Skitouren Realp 06.12.19

Skitouren Realp 06.12.19

Am Donnerstag-Abend übernachten wir in Realp. Am Morgen steigen wir auf Richtung Bielenhorn. So nach einem Jahr ohne Skitouren ist der Aufstieg ganz schön anstrengend. Auf dem Tiefengletscher werden wir von Jutta und Ulli eingeholt. Was für eine freudige Ueberraschung. Die beiden kennen wir schon seit vielen Jahren und treffen uns immer wieder an den entlegensten Orten in den Bergen. Gemeinsam steigen wir auf Richtung Galenstock. Auf etwa 3200m fellen wir ab und pulvern die Abfahrt. Nach einem gemeinsamen Essen bei uns im Bus verabreden wir uns für eine zweite Tour am Samstag. Statt in der Kolonne auf den Stozigen First zu wandern zweigen wir ab Richtung Tälligrat. Eine sehr schöne Tour mit unglaublich vielen Abfahrtsvarianten. Eine geschickte Alternative zum Stozigen First. Leider ist der Schnee nicht mehr so genüsslich wie gestern. Der Sturm in der Nacht hat den Powder gepresst. Nach einem ausgiebigen Sünnelen auf der Terrasse fahren wir zurück nach Isleten, unserem Stammplatz. Den Sonntag verbringen wir beim Klettern in der Root-Halle.
Ein guter Start in die Skisaison 2020.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.