Skitouren Gotthard 21.05.20

Skitouren Gotthard 21.05.20

In der langen Lockdown Zeit haben wir auch keine Skitouren unternommen. Aus Solidarität zu allen, die auf vieles Verzichten mussten. Für die Auffahrt haben wir unsern Bus wieder mal mit Material aufgerüstet und sind am Donnerstag-Abend auf den Gotthard. Skitouren im Frühling sind etwas besonderes. Früher kam das für uns nicht in Frage. Morgens um 3 Uhr aufstehen und auf den Pass fahren. Nach den Jahren mit dem Zelt ist nun die Campervariante das Beste. Nach einer erholsamen Nacht und feinem Morgenessen um halb Fünf starten. Klar hat es unglaublich viele Leute die auch auf die Fibbia wollen. Aber in diesem Gebiet kann man einfach in ein anderes Couli queren und hat beim Aufstieg und auch bei der Abfahrt die wunderbare Ruhe. Champagner Sulz zu karven ist halt so schön wie Powder zu shreddern.
Am Mittag nach einem feinen Essen gehts dann noch ein bisschen zum klattern in die warmen Felsen. Am Freitag haben wir dann den Lucendro bestiegen. Das ist eine wirklich schöne Route. Spannende, abwechslungsreiche Aufstiege, mit einer schönen Portage von etwa einer halben Stunde. Die Abfahrt genussvoll und schön steil.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.