Skitouren Diemtigtal 10. + 11.03.18

SKitouren Diemtigtal 10. + 11.03.18

Wir lästern immer ein klein wenig über Skitouren im Diemtigtal. Viel zuviele Leute, Latschi-Touren, voralpines Softigelände.
Bei diesen schlechten Föhnprognosen könnten wir es ja wieder einmal probieren. Mit unsrem Bus natürlich sowieso kein Risiko. Wenn es nicht passt sind wir schnell wieder weg! Freitag-Nacht nach der GV sind wir noch ins Tal gecruiset.
Am Morgen dann hoch aufs Rauflihorn. Der Föhn hat schon ganze Arbeit geleistet. Es ist warm und der Schnee ist mehr Karton als weiss. Kurz vor der Schlusstraverse haut uns der Föhn fast aus den Schuhen. Na also. Zurück auf Feld 1. Die Abfahrt (müssen wir eingestehen) wäre bei Powder eine Perle. Im Bus dann ein feines Znacht und eine sehr ruhige finstere Nacht.
Am Morgen gehts auf die andere Seite. Auch so ein Klassiker. Der Mariannehubel. Ein langer (gefühlter) Aufstieg. Auch heute wieder alleine unterwegs. Kein Wunder bei der Prognose. Abfahrt wie auch schon gehabt. Und auch hier wäre es bei erheblich-Pulver grandios.
Um 12 Uhr sitzen wir schon wieder vor einem Plättli im Bus. Nachher geht heim in die Sauna.
Fazit: keine Leute (top)
Latschi Touren (ist so)
Abfahrten bei Pulver (hammermässig)
Aber ich glaube unser Ski-Favorit bleibt das Urnerland

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.