Skitour Galenstock Nordgat 17.4.19

Skitour Galenstock Nordgrat 17.04.19

Zum Abschluss unserer Frühlingsferien in Locarno sollte es noch eine Skitour sein.
Vom warmen, grünen Süden fahren wir durch das grosse Loch in die weisse Arena Realp. Die Sawiris-Bauten von Andermatt werden immer grösser.
Dieser Aegypter hat schon Mut hier soviel zu investieren. Aber bei 40 Milliarden Vermögen....
Wir gastieren bescheidener im Tiefenbach. Am Morgen um 6 Uhr steigen wir auf Richtung Galenstock. Der Schnee ist perfekt al dente. 300 Meter links vom Schidepot steigen wir über den Bergschrund.
Der senkrechte Aufstieg durch eine Rinne ist anspruchsvoll. Aus der Trickkiste muss ich zaubern, damit die leicht überhängende Schlusswächte nicht zur Mausefalle wird. Auf dem Grat bläst ein ziemlich kühler Wind. Trotzdem ist der Schnee nicht gefrohren. Nebel zieht auf und wir entscheiden uns über die Normal-Aufstiegsroute abzusteigen. Der Rückzug über den verschneiten, unverspurten Grat ist sehr cool. Wir sind froh, dass wir zum Abseilen 2 Haken finden. Im unteren Teil hat es auch alle 30 Meter Stangen. Nach 3 Stunden sind wir wieder zurück beim Depot. Die Abfahrt im oberen Teil wäre sehr schön, aber ohne Sicht nicht so. Diese Tour hat uns wieder mal richtig gebraucht. Entsprechend sind wir geschafft. Im weissen Rössli in Göschenen belohnen wir uns mit einem feinen Essen auf der Sonnenterrasse.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.