Klettern Grimsel 17.+18.+19.08.18

Klettern Grimsel

Als Vorbereitung vom SAC Weekend sind wir schon am Donnerstagabend auf die Grimsel gefahren. Uebernachtet haben wir im Bus vor der Staumauer. Wir klettern die RouteTim und Struppi. In den letzten Längen ist ein Plättli vom Schneedruck verbogen und ein Haken total abgerissen. Macht die Plattenschleicherei nicht einfacher. Etwas verwirrend ist das Routendurcheinander von weisser Germer, Toni und Bruni Chue.
Der Einstieg Bruni Chue ist sehr happig. 6 Meter Runout auf spiegelglatter Platte verlangt eine gute Portion Psyche. Fussabstieg von Tim und Struppi ist nicht zu empfehlen.
Am Samstag klettern wir in der Gruppe die Route Foxie. Ausgezeichnet abgesichert und wirklich geeignet für Einstieger. Die oberste Rèmy 5c +(6b) Variante ist recht schwierig und muss zwingend geklettert werden. Die Abseilpiste ist saniert und perfekt. In den Seeplatten toben wir uns noch ein bisschen aus.
Am Sonntag klettern wir in drei Seilschaften die Routen Tim und Struppi und Grimselstrom. Auch hier sind die 5b Reibungsplatten anspruchsvoll. Gegen oben werden die Platten immer steiler und die Abstände grösser.
Für mich hat es hier zu viele Kletterer und Töfffaher. Die Natur ist aber sehr eindrücklich und wir haben als erste und oberste Seilschaft einen gemütlichen Tag.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.