Hochtour Grassen Südwand 20.07.16

Kletter-Hochtour Grassen Südwand 20.07.16

Nach unserem Kröntenwochenende holen wir Carla vom Bahnhof Göschenen ab.
Schnell sind wir auf der Sustlihütte. Am Nachmittag Fun-Kraxeln am Kanzelgrat. Eine gute Uebung für unser Ziel, die Grassen Südwand. Am Morgen Aufstieg durch den gut verschneiten Stössenfirn auf das Grassenjoch. Die Südwand-Route ist alpin abgesichert. Die Stände sind mit 2 Bohrhaken ausgerüstet, sonst hat es nicht viel in der Wand. Die Rountenfindung ist nicht so trivial und das macht diese Tour zu einer alpinen Unternehmung. Die Kletterei wird nach oben immer besser und ausgesetzter.
Ausnahmsweise haben wir nur einen kleinen Verhauer und den dritten Stand haben wir selber gebaut. Nach 7 Seillängen sind wir unter dem Gipfelkreuz. Ein Bijoux, diese Route. Hoffentlich bleibt das so!
Facts: 3c+, 50 Meter-Längen, pro Seillänge 3 Haken (wenn man Sie findet) mit Schlaufen und Friends gut absicherbar.
Um ruhig und sicher unterwegs sein zu können sind 2 Grade Reserve für den Vorsteiger obligatorisch.
Ursula Rütti
Carla Nyfeler
Fredi Rütti

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.