Hochtour Dossen 25.09.16

Hochtour Dossen 25.09.16

Auch dieses Jahr verbringen wir eines der letzten Hochtourenwochenende auf dem Dossen. Zu Zwölft treffen wir uns im Hotel Rosenlaui. Nach einem Kaffee in diesem wunderschönen Jugendstil-Bau gehts durch die Schlucht auf den spannenden Aufstiegsweg. Cyrille hat 55 Gäste. Nach einem feinen Spaghetti-Znacht mit Amuse de bouche und Dessert gibt es eine ruhige Nacht. In der Dunkelheit steigen wir im Stirnlampenlicht über den Grat. Auf dem Dossensattel Programmwechsel nach rollender Planung. Wir entscheiden uns mit 3 Seilschaften auf den Dossen zu steigen. Das Querungsband zum Dossen ist wider erwarten mit schönem Trittschnee sehr einfach zu begehen. Wunderbare Aussicht belohnt den zügigen Aufstieg. Schnell sind wir wieder unten und lassen uns noch auf ein kleines Alpinintermezzo ein. Diese kurze Querpassage mit Abseilstelle würzt die Tour zu einer kleinen Alpinunternehmung.
Nach kurzem Sonnenbad mit Esspause steigen wir wieder ab ins Rosenlaui.

Erlebnisse in Stichworten:
-Traumwetter mit Traumkulisse
-Nachtessen am 12er Tisch beim heissen Ofen
-Sternenhimmel
-Tagerwachen
-2-fache Pickelwerferin Gerda (einmal den Berg hinuntern, einmal auf mich)
-Vivaldi auf dem Dossensattel
-Frauenseilschaft auf Abwegen
-Abseilen "alpin light"
-Suppen, Wurst, Eier Menue
-langer Abstieg
-Didies Rechte Hand
und vieles mehr.....



Teilnehmer:
Cornelia, Steffi, Ruth, Gerda, Christa, Ursula, Lino, Hanspeter, Mani, Martin, Stefan, Fredi

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.