Bilketouren Glarnerland 13.04.18

Biketouren Glarnerland 13.04.18

Die heftige Föhnlage hat unsere Skitouren-Ziele verblasen. Dafür haben wir das schöne Glarnerland mit dem Velo kennen gelernt. Was so despektierlich als Zigerschlitz bezeichnet wird, entpuppt sich als wahre Perlmuschel. Eingebettet in einer fantastischen Berglandschaft, schönen Tälern und herzigen Dörfern. Dazu die spürbare Industrie-Geschichte. Ueberall findet man Spuren von grossen Innovation. Tolle Unternehmen wie die Läderach-Fabriken, Netstal-Industrie, Schwanden Kunststoff, Hogla Glarus. Wir fanden auch schöne Modegeschäfte und haben viele herzliche Glarner kennen gelernt.
Mit den Velos sind wir durch die Gegend gezogen. Zuhinterst im Klöntal sind wir bis in den Schnee gefahren. In Weesen haben wir über der Galerie harte Routen gezogen und die Sonne angebetet. Dazu eine Aussicht auf den Walensee in unverbauter Lage auf dem Dach der Amdenstrasse-Galerie. Am Schlusstag biken wir mit Toni und Barbara den Glarner Ziger Highway. Ab Mollis gehts hinauf. Bei T-Shirt-Wetter fahren wir hoch bis wir wieder im Schnee landen.
Mit unseren fahrbaren Hotels sind wir natürlich auch sehr gut aufgehoben. Auf dem Gratis-Stellplatz vor Glarus logieren wir an bester Lage.
Wir kommen bald wieder, um noch mehr von diesem schönen Tal kennen zu lernen und dann auch noch den Tödi zu besteigen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.